Über Birgit Kolb-Binder

Birgit Kolb-Binder ist Inhaberin der Kolb-Gruppe.

Fünf Jahre buntes Treiben

Unser Retro Design Hotel feiert in dieser Woche seinen fünften Geburtstag. Was Mitte 2007 noch als kritisch beäugtes Projekt („Ob das funktionieren kann?“) begann, ist heute eine der Erfolgsgeschichten der gesamten Hotellerie auf den Ostfriesischen Inseln.
Das Konzept wird von unseren Hausgästen weiterhin begeistert angenommen, die Fachwelt bedachte uns mit verschiedenen Auszeichnungen und unser Team identifiziert sich mit dem Haus – was will man mehr?
Den Erfolg unseres Hauses kann man wohl recht gut zusammenfassen mit dem Satz „Die Mischung macht‘s!“ Mit Fingerspitzengefühl versuchen wir den Stil der legendären 70er Jahre mit dem Komfort und der Technik von heute zu paaren. Wir fassen dieses zusammen unter dem Leitmotiv „Die 70er Jahre im 21. Jahrhundert“.
Und seien Sie sich sicher, dass wir auch zukünftig weiter an Konzept und Einrichtung feilen werden, um Ihnen einen entspannten Langeoog-Urlaub mit Retro-Aha-Effekt bieten zu können.
So haben wir diesen Winter genutzt, um die Terrassenbereiche, den Innenhof und einige Appartements im Winter neu zu gestalten und weiterzuentwickeln.
Am besten, Sie überzeugen sich vor live Ort von diesen Neuerungen –bis bald in unserem Retro!

Grander Wasser – Belebtes Wasser für Ihr Wohlbefinden

Die Theorie von Johann Grander, dass es sich bei Wasser nicht bloß um profanes H2O, sondern um einen komplexen und genialen Bauplan der Natur handelt, wurde vor kurzem erstmalig in einem Experiment bestätigt.

In der traditionellen Wissenschaft war bisher nicht bekannt, dass es in flüssigem Wasser eine Strukturbildung gibt. Der Physiker Dr. Elmar Fuchs berichtet in seiner jüngsten Publikation jedoch über ein faszinierendes Wasserphänomen, das er die „schwebende Wasserbrücke“ getauft hat. Mit modernster Untersuchungstechnik und perfekten, optischen Messinstrumenten, wie einer Hochgeschwindigkeitskamera und Femtosekundenlaser, konnte Dr. Fuchs nachweisen, dass Wasser neben der bisher bekannten „losen“ und „festen“ Struktur noch weitere ausbildet. Die oben beschriebenen Messergebnisse weisen darauf hin, dass im Wasser dynamische Zustände herrschen.
Was dieses genau bedeutet, kann heute noch nicht sicher abgeschätzt werden, da es sich bei diesen ersten Ergebnissen erst um den Startschuss für die moderne Wasserforschung handelt..

Johann Grander hatte die Fähigkeiten des Wassers Strukturen auszubilden schon vor Jahrzehnten entdeckt und als Basis für seine „Wasserbehandlung“ mit Naturmagnet-Motoren genommen. Denn der Grundgedanke besteht beim Grander Wasser darin, durch besagte Behandlung des Wassers eine Verbesserung der Struktur zu erreichen und hierdurch eine höhere Selbstreinigungskraft des Wasser und somit eine erhöhte Wasserqualität zu erreichen.

Gerade im Sommer spielt Wasser für eine den menschlichen Organismus eine überragende Rolle, da der Flüssigkeitsbedarf des Menschen an heißen Tagen stark erhöht ist.
Deshalb bieten wir unseren Gästen im Hotel Kolb Lifestyle im Wellness-Bereich ausschließlich belebendes Grander Wasser an.
Wohl bekommt’s!

Langeoog – Hier ist immer was los!

Auf der „Insel fürs Leben“ gibt es auch im April jede Menge spannende Dinge zu erleben und bestaunen. Egal ob die informative „Nationalpark-Wattführung“, spannende Rundfahrten in der Nordsee, den Auftritt des Langeooger-Chors „de Likedeeler“ oder die Saisonpremiere der Inselbühne Langeoog: Im April ist einiges los.

Weitere spannende Erlebnisse für einen einmaligen Urlaub können Sie dem Terminplaner der Kurverwaltung entnehmen, den Sie hier herunterladen und ausdrucken können.

Watt un wo – April 2012

Sollten Sie an einer Veranstaltung oder einem Event teilnehmen möchten, sprechen Sie einfach unsere Mitarbeiter an, wir helfen Ihnen gern bei der Beschaffung von Eintrittskarten und der sonstigen Planung.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Entdecken der Insel und den spannenden Aktivitäten.

Langeoog wird Fairtrade-Insel

Mit dem heutigen 11. April 2012 wird Langeoog zur ersten deutschen Fairtrade-Insel. Damit erklärt Fairtrade in seiner Kampagne Fairtrade Towns unsere Insel zur 76 Kommune in Deutschland, die die begehrte Auszeichnung tragen darf.

Frau Katharin Bremer, Kampagnenleiterin, übergibt die feierliche Auszeichnung zur Förderung des fairen Handels um 15 Uhr am Rathaus. Dazu spielen die Hillebillen und der Gospelchor Langeoog. Und selbstverständlich gibt es auch was für die Kleinen mit Puppenkiste, Malaktioen und süßen Fairsuchungen.

Beim Fairtrade geht es um den kontrollierten Handel, beim dem den Erzeugner für Ihre Produkte Preise geboten werden, die über dem Weltmarktpreis liegen. Ziel ist es den Erzeugern für Ihre Arbeit etwas zu bieten, damit diese auch gut davon leben können.